GN Mediengruppe / Aktuelles

NOZ MEDIEN wachsen weiter - 338.000 Exemplare Auflage

Die Vermarktungsgemeinschaft Neue OZ - Zeitungsgruppe Südwest-Niedersachsen wächst weiter.

Als neue Kooperationspartner kommen ab dem 1. Januar 2020 die ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland (Leer), SKN Druck und Verlag (Norden) sowie Hermann Imsiecke Druck und Verlag in (Cloppenburg) hinzu. Dazu gehören die Zeitungstitel: Ostfriesen-Zeitung, General-Anzeiger/Rhauderfehn, Ostfriesische Nachrichten, Ostfriesischer Kurier, Norderneyer Badezeitung sowie Münsterländische Tageszeitung.

Damit erweitert die Zeitungsgruppe Südwest-Niedersachsen ihre verkaufte Auflage von 256.825 auf 337.767 Exemplare (IVW III/2019) und ist damit die zweitgrößte Vermarktungsgemeinschaft in Nielsen I. Gemessen an den Leserzahlen der MA 2019 (Media-Analyse Tageszeitungen, AG.MA Basis: maximale Belegungseinheiten regionaler Abo-Zeitungen) ist die Zeitungsgruppe im bundesweiten Ranking von Platz 21 auf Platz 11 geklettert.

Das Verbreitungsgebiet der Zeitungsgruppe reicht von der Grenze zu Nordrhein-Westfalen im Süden bis hin zu den ostfriesischen Inseln ganz im Norden. Bisherige Kooperationspartner sind die Grafschafter Nachrichten/Nordhorn, die Kreiszeitung/Syke, die Oldenburgische Volkszeitung/Vechta und die Rheiderland Zeitung/Weener.